Über uns

Das Eye Tracking Kompetenzzentrum wurde im Jahr 2011 vom Institut für Software Ergonomie und Usability AG in Zürich gegründet. Das Ziel vom Eye Tracking Kompetenzzentrum ist die Förderung der Eye Tracking Technologie und Methoden in der Schweiz. Wir unterstützen dabei aktiv akademische und kommerzielle Unternehmen in der Schweiz, sowie im grenznahen Bereich.


Was bieten wir?

Wir sind spezialisiert auf dem Gebiet des Eye Trackings und bieten Eye Tracking Hardware, Software, Ausbildung, stationäre und mobile Labors und massgeschneiderte Integrationen an.

Als Reseller von Tobii Technologie SA für die Schweiz verkaufen, vermieten und integrieren wir Tobii Eye Tracking Technologien. Nach mehrjähriger Evaluation und eigener Anwendung von Eye Tracking Systemen sind wir davon überzeugt, dass die Tobii Produkte unsere anspruchsvollen Qualitätskriterien betreffend Funktionalität, Genauigkeit, Effizienz und Nutzerfreundlichkeit erfüllen. Die professionellen Forschungs- und Entwicklungsressourcen, Engineering-Kompetenz und die globale Präsenz haben uns überzeugt, dass es keinen besseren Hersteller für die Partnerschaft mit unseren Kunden gibt.

Als Experten im Bereich der User Experience und Nutzerforschung helfen wir unseren Kunden auch bei der Einrichtung von Labors für Studien und der Integration weiterer Produkte. Zum Beispiel haben unsere Psychologen Erfahrung mit Methoden der Emotion Response Analysis (ERA) mittels EEG, Herzfrequenz, Hautleitwerte, Pupillengrössen und Gesichtsmimik Analysen. Die Integration solcher automatischen Messverfahren, in Verbindung mit Eye Tracking, geben schnell klare Hinweise auf die drei wichtigsten Kennzahlen bei der Interpretation vom emotionalen Zustand bei der Interaktion eines Probanden: Die psychophysische Erregung, das Engagement und die Frustration.

Viele Usability Experten sind sich auch gewohnt mit Morae™ zu arbeiten. Mit den entsprechenden Plug-ins ist es ein Einfaches, nicht nur den Cursor hervorzuheben, sondern auch zusätzlich die Eye Tracking Gaze Daten darüberzulegen. Die meisten Usability Experten, welche mit dieser Morae™ Konfiguration gearbeitet haben möchten sie nicht mehr missen.


Was sind typische Einsatzgebiete?

Unsere Experten unterstützen unsere Kunden individuell und bedarfsgerecht bei der Anwendung und Integration in folgenden Bereichen:

  • Wissenschaftliche Forschung – wissenschaftliche Forschung ist der Kernmarkt für die Tobii Produkte. Im speziellen Neuropsychologie, Ophthalmologie, Linguistik, HCI und Kognitions- und Entwicklungspsychologie.
  • Usability, Ergonomie & UX – Usability, Ergonomie und User Experience Tests von Geräten, Software und Webseiten ist das grösste kommerzielle Anwendungsgebiet von Eye Tracking. Dieser Bereich entwickelte sich in den letzten Jahren rasant, dank mobilen Geräten, intuitiven 3D Spielen und interaktivem Fernsehen.
  • Market Research – Markt- und Nutzerstudien sind ein schnell wachsender Bereich für die Tobii-Produkte. Laden- und POS-Gestaltung, Verpackungs-Design, Online-Fragebögen, E-Mail-Marketing-Kampagnen und vieles mehr wird zunehmend mit Eye Tracking getestet.
  • Marketing – auch in der Marketing-Branche ist Eye Tracking zunehmend wichtiger. Bereits von den ersten Phasen der Konzeption bis hin zur Überprüfung der Effektivität der Marke, kann Eye Tracking einen grossen Wettbewerbsvorteil bringen. Typische Anwendungsbereiche sind TV-Spots, Produkt Placements, Broschüren und Katalog Layouts, Point of Sale Gestaltung, E-Mail-Marketing und virales Marketing.
  • OEM-Projekte – Wissen was gesehen wird und was nicht; was interessiert und was nicht; was wann wichtig ist und was nicht: Wir können Ihnen auch helfen, Eye Tracking in ihre Produkte und Prozesse einzugliedern, egal ob es um die Optimierung von Schulungsunterlagen, blickgesteuerte Bedienung von Geräten oder Sicherstellung von Überwachungs-Prozessen geht.

Zusätzliche Informationen

Benötigen Sie zusätzliche Informationen? Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich um mehr zu erfahren.