Testen von kulturellen Unterschieden in User Experience

Marriott Hotel WebsiteDie International Usability Testing Partnership (IUTP) und Marriott International Inc. haben eine internationale Webseiten Evaluation durchgeführt, um Unterschiede in Benutzermustern zwischen Ländern, Geschlechtern und Altersgruppen zu eruieren. Dem Test liegt die Motivation von Marriott zugrunde, ihre Webseite bezüglich Inhalt auf die Bedürfnisse der Benutzer abzustimmen, und für Benutzer unnötigen Inhalt zu entfernen. Das Design der integrierten User Experience und Eye Tracking Studie wurde in der Schweiz zusammen mit dem UX Experten von Marriott erstellt. Das Projektteam in der USA hat dafür einen high-fidelity Prototypen in 6 unterschiedlichen Sprachen erstellt, welcher die entstehende 1-page Hotelwebseite von Marriott nachbildet. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden über 500 Probanden in 17 Ländern getestet, darunter in verschiedensten europäischen Ländern sowie in den USA, in Lateinamerika, Südafrika und Australien.
Die Aufgabe der Probanden bestand darin, frei auf der Webseite von Marriott zu navigieren und Informationen zu suchen, welche ihnen wichtig sind für die Entscheidung, ob sie auf der Seite ein Zimmer buchen würden oder nicht. Vier weitere Aufgaben beinhalteten die Fragestellungen, wo die Benutzer Informationen erwarten würden bezüglich dem Reservationsprozess von Zimmern, Hotelzimmerdetails, Service und Vorzüge des Hotels und dem Kundentreueprogramm von Marriott. Nebst Eye Tracking Daten und der Aufnahme des Bildschirmes wurden andere Variablen wie das Geschlecht, Alter und subjektive Daten wie Benutzermeinungen und -Äusserungen über die Webseite erfasst.

Auswertungen der zurzeit vorliegenden Daten zeigen interessante Unterschiede zwischen den Ländern im Verhaltensmuster bezüglich dem Areal erster Aufmerksamkeit auf der Webseite, dem Scroll- und Klick-Verhalten und der Fixationsdauer auf verschiedenen Arealen der Webseite. Trotz der Globalisierung bestimmter Informationen und Technologien scheint die Kultur eines Nutzers offensichtlich einen nicht zu unterschätzenden Einfluss zu haben. Vor allem auf die Aufmerksamkeitsspanne des Nutzers auf der Fotogalerie, die erste Fixation auf Navigationselementen, die Fixationsdauer von Hotel-Zimmer Informationen und auf die Wahrscheinlichkeit, auf der Webseite zu buchen. Weitere Studiendetails und Resultate werden zu einem späteren Zeitpunkt, nach Freigabe durch Marriott International Inc., gerne hier veröffentlicht.

Interessierte Leser können gerne eine Kopie vom Studiendesign beim Institut für Software Ergonomie und Usability AG über das Kontaktformular beziehen.
Bilder Gallerie:
[print_gllr id= eye-tracking-website-relaunch]