Beiträge

Lesetipp: The User Experience

Best Practice für Blickverlaufsanalysen

Quelle: “Eye Tracking the User Experience” ein Buch von Aga Bojko (Eng, 320 Seiten)

Best Practice für BlickverlaufsanalysenNun endlich ist es erhältlich. An vielen UX- und HCI-Konferenzen wurde oft darüber diskutiert. Es dauerte aber doch über 3 Jahre. Aga Bojko hat nun aus Sicht eines User Experience-Experten das Thema der systemischen Analyse von Blickverläufen und Wahrnehmung strukturiert und mit Beispielen ergänzt.

Ein Praxisbuch für UX Profis: Weiterlesen

Aktivierung visueller Reize

Über 80% der Reize sind visuell

eye Tracking und usability zeigen Über 80% der Reize welche zum Hirn gelangen sind visuellDas menschliche Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan.

Wir erkennen mehr als 80% aller Umweltreize mit den Augen. Die Aktivierung der visuellen Reize ist daher ein wichtiges Mittel um in der heutigen Zeit wahrgenommen und erkannt zu werden.

Wieso?

  • Über 80% der Reize welche zum Hirn gelangen sind visuell.
  • Das menschliche Gehirn ist vor allem für die Verarbeitung visueller Bilder ausgelegt.
  • Der Grossteil unserer Erinnerungen entstehen aus visuellen Eindrücken.
  • Die Konkurenz kennt diese Punkte auch und macht es schon lange. Sie umwirbt stetig unsere Blicke mit ihren, auf uns gerichteten, Reizen.

Bereits kurze visuelle Reize beeinflussen bereits unsere Wahrnehmung. Eine Printwerbung, ein Plakat, eine Webseite, ein Werbespot, usw. wird beim Erstkontakt innerhalb von 2 Sekunden bereits gut wahrgenommen. Und bei einer Wiederholung reichen bereits 0.2 bis 0.5 Sekunden aus, also 2 bis 4 Fixationen, um ein Produkt, ein Logo, eine Marke wieder zu erkennen.

Weiterlesen

Wahr oder falsch? – 8 Ansichten zu Eye Tracking

Wahr oder falsch?
8 Ansichten zu Eye Tracking

Eye Tracking Alfred L. Yarbus and Usability.ch - An unexpected visitor - 1964 and 2013

Eye Tracking Study – Alfred L. Yarbus – An unexpected visitor – 1964 and 2013

Bereits 1964 publizierte der Psychologe Alfred Yarbus eine Studie über Augenbewegungen. Seine Erkenntnisse von damals gelten auch heute aber nicht nur die Technik hat sich verändert.

Weiterlesen

UX Live bietet zusätzlichen Mehrwert

UX Live EyeTracking Solutions jetzt verfügbarDie neue UX Live Solution von Tobii Technology ist ein grosser Gewinn für Software Entwickler, Interaction Designer und Web Designer. Nun können User Interface Tests noch schneller, effizienter und unkompliziert durchführt werden. Wenn Sie bis jetzt Morae™ und anderes Video, Keyboard oder Screen Capturing Tools für die Aufzeichnung der Nutzerinteraktion verwendet haben, dann kann Tobii UX Live einen zusätzlich entscheidenden Mehrwert bieten: Dank der Aufzeichnung der Blickdaten mit einem kleinen, unscheinbaren Eye Tracker. Weiterlesen

Wie genau ist mein Eye Tracker?

Genauigkeit und Präzision beim Eye TrackingGenauigkeit und Präzision sind zwei wichtige Kriterien von Eye Trackern. Sie geben die Gewissheit, dass die ermittelten Werte mit dem effektiven Blickverlauf eine hohe berechenbare Korrelation haben. Ist die Standardabweichung dieser Werte 0.1, 0.5 oder sogar über 1.0 Winkelgrade? Wie viele Pixel sind das bei einem Bildschirm?

Weiterlesen