Tipp: Axure Basics und Axure Advanced Schulungen

Mit Axure können sie schnell, einfach und ohne Programmierkenntnisse schöne User-Interface (UI) Prototypen erstellen. Mit Hilfe dieser Prototypen können Sie optimal Nutzerfeedback einholen und Design-Entscheidungen treffen. In Kombination mit einem Eye Tracking System können sie optimal das Nutzervarhalten beobachten und effizient Designvarianten vergleichen.

 

Axure Schulungen in der Schweiz

Das Institut für Software-Ergonomie und Usability hat ihre Axure-Kurse in zwei Bereiche aufgeteilt: Axure Basic Schulung und Axure Advanced Schulung

 

Axure Basics

Der Axure Basics Kurs hier richtet sich an Axure Einsteiger. Nutzer, die Axure bereits kennen und regelmässig damit arbeiten, jedoch gerne noch mehr Fähigkeiten erwerben würden, können unseren Axure Advanced-Kurs absolvieren.

 

Axure Advanced

Der Axure Advanced Kurs richtet sich an erfahrene Axure Nutzer, welche bereits eigene Prototypen mit Axure erstellt haben, sich jedoch gerne noch vertiefte Axure-Kenntnisse aneignen möchten. Sie werden in diesem Kurs alle Fähigkeiten erwerben, um selbständig einen high-fidelity Prototypen mit Axure erstellen zu können.

Die angebotenen Inhalte werden mit vielen praktischen Übungen und in einem guten Betreuungsverhältnis erlernt.

Weitere interessante Informationen zu der Axure Schulung finden sie hier: http://www.usability.ch/schulungen.html