Lexikon Eintrag – Augenbewegung

Definition: Augenbewegung

Als Augenbewegung bezeichnet man die durch die Augenmuskulatur hervorgerufene Bewegungen des Augapfels (Bulbus oculi), die beim Menschen meist physiologisch gesteuert abläuft. Die Augenbewegungen umfassen sowohl Bewegungen der Augenäpfel als auch der Augenlidschlag und die Pupillenmotorik.

Synonyme: Okulomotorik, Augenmotilität

Messung der Augenbewegungen: Eye Tracker

 

Ausführliche Erklärung: Augenbewegung

Die Augenbewegungen sind ein aktives Ereignis bestimmter Wahrnehmungsvorgänge und dienen in den meisten Varianten der Aufnahme visueller Reize.

Das menschliche Auge ist in der Lage, eine Vielzahl unterschiedlicher Bewegungen auszuführen. Sie unterscheiden sich durch die verursachenden Stimuli, ihre Bewegungscharakteristik und die bei der Steuerung involvierten Prozesse.

Die Steuerung der Augenbewegung unterliegt willkürlichen, aber auch reflektorischen Einflüssen. So wird die willkürliche Bewegung vom Auge vom Grosshirn ausgelöst, während reflektorische Bewegungen durch verschiedene andere visuelle oder akustische Reize ausgelöst werden können.

Im Folgenden werden drei Klassen von Augenbewegungen unterschieden:

  1. Zielsuchende Bewegungen des Auges zur Ausrichtung des scharfen Blickfeldes (Fovea) auf das gewünschte Objekt.
  2. Bewegungen des Auges, die ein Verschieben der Information auf der Netzhaut (Retina) verhindern. Sie erfolgen entweder als Reaktion auf Bewegungen des eigenen Körpers, der visuellen Umwelt oder eines fixierten Objektes.
  3. Mikrobewegungen des Auges.

 

Unterschied Augenbewegungen zu Blickbewegungen:

  • Augenbewegungen: alle Bewegungen des Auges, die durch Beobachtung des Auges gewonnen werden können (ohne Objektbezug betrachtet)
  • Blickbewegungen: Bewegungen des Auges in Verbindung mit den vom Auge aufgenommenen Information (mit Objektbezug betrachtet)

Augenbewegungen sind alle Bewegungen des Auges, die allein durch Beobachtung des Auges erfasst und interpretiert werden können. Im Gegensatz hierzu werden als Blickbewegungen solche Bewegungen des Auges bezeichnet, die in Verbindung mit den vom Auge aufgenommenen Informationen interpretiert werden.